Der Prepper Day ist unser Einstieg in das Thema häusliche Krisenvorsorge. In dem eintägigen Indoor-Seminar geben wir einen Überblick über Prepping und Krisenprävention. Wir vermitteln gut aufbereitetes Basiswissen anhand von Infovorträgen und Workshops auf Basis der Empfehlungen des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Wir gewichten die für Deutschland relevanten Krisenszenarien und beschäftigen uns mit den Auswirkungen von Naturkatastrophen, Seuchen und Co. auf den Einzelnen und die Familie. Im Fokus des Prepper Day stehen grundlegende Vorsorgestrategien, die Erarbeitung von individuellen Checklisten und die Kenntnis von sinnvollen Verhaltensweisen für den Krisenfall.

Prepper Day: Prepping und häusliche Krisenvorsorge in Deuschland (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt)

Zielstellung

Zielstellung des Seminars ist der Entwurf eines krisensicheren urbanen Mehrpersonenhaushalts auf Basis einer Low-Cost-Optimierung. Nach unserem Seminar sind Teilnehmer/innen in der Lage, Lücken in ihrer persönlichen Vorsorge zu identifizieren und besitzen Verständnis über die wichtigsten Vorsorgestrategien und Verhaltensweisen. Individuelle Aktionspläne können zu Hause sofort und selbstständig umgesetzt werden.
 

Die Inhalte im Überblick

Grundlagen: Analyse und Priorisierung von Szenarien, Risikoanalyse und Gefahreneinschätzung, Möglichkeiten und Grenzen des staatlichen Katastrophenschutzes, Prioritäten in Notsituationen

Überblick: Naturkatastrophen, technische Unglücke und Havarien, Blackout Szenario, Großbrände, Seuchen und biologische Kampfmittel, atomare Störfälle und Kernwaffen, Chemieunfälle und -waffen, Terrorismus

Das krisensichere Heim: Haushaltsausstattung und Minimalausrüstung, Gebrauchsgegenstände und Verbrauchsutensilien, Energieversorgung, Rettungs- und Signalmittel, Brandschutz, Hausapotheke

Vorsorgepraxis: Arbeit mit Checklisten, Entwurf von Aktionsplänen, Anlegen von Reserven und Depots, sinnvolle Wasser- und Nahrungsbevorratung, Rotationsprinzipien, Einlagern und Haltbarmachen
 

Ansatz

Unser grundsätzlicher Ansatz ist es, den Fokus von negativen Umständen und Befürchtungen auf Konstruktivität und kreative Lösung bestehender Probleme zu verlagern. Wir folgen einem humanistischen Menschenbild und distanzieren uns von angstgesteuerten und sicherheitsfanatischen Betrachtungsweisen.
 

Kursdaten

Prepper Day (1 Tag)
Termine 2018: 17. November - AUSGEBUCHT
Termine 2019: 26. Januar | 30. November
Ort: noch nicht fix
Teilnehmer: 6 bis 12
Kursgebühr: 80 Euro *

(*)   Beinhaltet sind alle Kosten für Ausbildung und Unterrichtsmaterial. Verpflegung ist nicht im Seminarpreis inbegriffen. Als Seminarzeiten sind angesetzt: 10:00 bis 18:00 Uhr, mit einer etwa einstündigen Mittagspause.